Archiv der Kategorie: Uncategorized

Presse wird aufmerksam

Wer am Montag, dem 12.11.2018, mit bei der Schulwegübung war, hat vermutlich auch die Reporterin der Sächsischen Zeitung gesehen.

Diese haben auch einen guten Artikel zu der gefährlichen Situation verfasst:

Risiko Schulweg

Der Polizei war es offensichtlich nicht Recht, dass die Presse dabei war: sie sind ohne Kommentar (und ohne die Übung zu begleiten) weggefahren.

Jetzt heißt es: weiter Druck machen! Am 20.11.2018 findet 19Uhr die Gemeinderatsversammlung statt. Wenn ihr euch es einrichten könnt, kommt bitte auch dazu. Je mehr Leute dabei sind, desto größer ist das Gewicht unseres Anliegens bei der Gemeinde! Als ob zum Ratssaal des Bürgerhauses Bannewitz (neben der Feuerwehr Bannewitz).

Ortschaftsratssitzung 25.10.2018

Wie geplant war ich kurz von 18:30 (da aus der Nähe von Göttingen kommend) am Seniorentreff in Rippien (bei Frau Dr. Preißler, Pirnaer Str. 33 in Rippien).

Leider war es mir nicht möglich, zur Versammlung zu gelangen, welche offensichtlich im Obergeschoss stattfand. Alle Türen waren verschlossen. Auf klingeln und klopfen reagierte niemand.

Nachdem ich dann Herrn Renato Otto (Ortsvorsteher) auf dem Festnetz und seinem Handy angerufen hatte, welches ebenfalls unbeantwortet blieb, habe ich ihm eine SMS geschrieben, er möge sich bitte bei mir melden sobald er es ließt, ich komme gern zurück zur Versammlung.

Leider erhielt ich erst NACH der Versammlung eine Antwort mit Dank für mein Interesse sowie dem Hinweis, dass die Handys während der Versammlung aus sind. Im anschließenden Telefonat wurde die Vermutung angestellt, die Ärztin hätte die Türen verschlossen.

Inwiefern dies überhaupt den Sachverhalt einer öffentlichen Versammlung darstellt will ich jetzt nicht beurteilen.

Ich habe den Ortschaftsrat daher schriftlich um eine Stellungnahme zum Anliegen „Schulbushaltestelle Hänichen“ gebeten.

Klingel mit Kamera

Wir haben eine ganz normale Klingel bei uns. Aufgrund der breiten Fensterfront an der Tür (und neben der Tür) fällt ein Türspion leider aus.
Daher die elegante Lösung: Klingel mit Kamera, drin ein Tablet, was das Bild anzeigt, sobald jemand klingt. Und sonst wird das Wetter, Hausstatus etc. angezeigt.

Gibt’s von Siedle und von Gira (Achtung, Gira bringt Q3/Q4 2015 ein neues, besseres Kameramodul raus). Kostenpunkt zumindest bei Gira: rund 2.000EUR (Klingel mit Kamera, Videostation, IP-Gateway). Leider etwas über dem Budget.

Also selber gebaut. Hat den Vorteil, man kann auch gleich noch den Carport mit überwachen.

Erstmal wurde eine Trendnet TV-IP311PI (inkl. PoE-Injektor TP-Link TL-PoE150S, ca. 20EUR) besorgt. Für den Preis (ca. 170EUR) gibt es ein wirklich gutes Stück Hardware. Keine Plaste sondern Aluminium, schön klein und gute Bildqualität.
Achtung: die mitgelieferte Software ist Schrott. Glücklicherweise ist ein Webserver eingebaut. Also in der Fritzbox die passende IP rausgesucht und los gehts. Die initialen Anmeldedaten sind admin/admin. Dann Firmwareupgrade auf die aktuellste Version von Trendnet (aktuell die 5.1.8). Was diese leider nicht kann (da ich die Kamera nicht an der Decke, sondern an der Wand befestigen will): das Bild drehen. Also weitergesucht. Die Trendnet TV-IP311PI wird auch als HikVision DS-2CD2132-I verkauft. Und diese hat eine wesentlich bessere Firmware. Hier der Link zum Download http://www.hikvisioneurope.com/portal/index.php?dir=Product%20Firmware/Cameras/DS-2CD2xx2/
Und diese Firmware ist super 🙂 Drehen, Bereiche definieren, Bild anpassen etc. alles möglich. Spitze, so soll es sein.

Im Idealfall (da die Kamera ONVIF beherrscht) benötige ich auch kein Sensor an der Klingel. Die Kamera meldet sich, sobald sich etwas vor der Tür bewegt. Ich weiß also schon bevor jemand klingelt, das er da ist. Optimal, so soll es sein 🙂

Im nächsten Blog-Eintrag: die verwendete Software (sobald ich das Setup bei mir fertig habe).